Entsorgung

Entsorgung

Wer kennt es nicht – ob Neubau, Umbau, Abbruch oder industrielle Fertigung – neben dem fertigen Produkt entsteht auch immer Abfall. Um diesen fachgerecht, günstig und schnell zu entsorgen, steht Ihnen die Firma GRUNSKE als zuverlässiger und leistungsstarker Partner zur Verfügung.

Für die Gestellung von Mulden oder Containern, den Einsatz von Selbstladern oder Straßensattelzügen bzw. die Anlieferung von Kleinstmengen an unseren Recyclingplatz – bei Fragen rund um die Abfallentsorgung können Sie auf die Kompetenz und Erfahrung unserer Mitarbeiter bauen. Die Fa. GRUNSKE ist ein mittelständisches Unternehmen, das seinen Kunden mit seinem Know-how bei der Entsorgung aller am Bau anfallenden Abfälle hilfreich zur Seite steht.

Für die ordnungsgemäße Verwertung/Entsorgung ist die Rechtssicherheit im Nachweiswesen von großer Bedeutung. Bei Anfall von gefährlichen Abfällen wie Asbest, Teerpappe, Mineralwolle oder behandeltem Holz kann eine kurzfristige Abfuhr über bestehende Sammelentsorgungsnachweise erfolgen.
Bei größeren Mengen (über 20 t) oder kontaminierten Materialien muss seit 01.04.2010 der Abfall elektronisch an die Sonderabfallgesellschaft Brandenburg Berlin (SBB) angedient werden. Bei der Erstellung von Entsorgungsnachweisen und Begleitscheinen sind wir Ihnen jederzeit gern behilflich.
Weitere Informationen dazu finden Sie im Bereich Sonderabfall

Grunske Metall-Recycling
GmbH & Co. KG

Veltener Straße 32
16515 Oranienburg /
OT Germendorf

Telefon: 03301 5737–0
Telefax: 03301 5737–222
E-Mail: info@grunske.net

Abbruch/Entsorgung
Telefon: 03301 5737–200
Telefax: 03301 5737–222